Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

der Firma MDsport, Inh. Volkmar Laube, für die Durchführung von 
Fußballtrainings sowie Fußballcamps

1. Bestimmung

Die MDsport-Akademie ist ein Projekt der Firma MDsport, Inhaber Volkmar Laube. MDsport veranstaltet Fußballtrainings sowie Fußballcamps mit spaß- und erlebnisorientiertem Charakter für Kinder und Jugendliche. Bei Fußballcamps ist das Alter der Teilnehmer auf 6 bis 14 Jahre begrenzt. Sofern die physischen und psychischen Voraussetzungen vorliegen, sind Ausnahmen möglich. Im Mittelpunkt steht die Freude am Fußballsport und der Spaß an der Bewegung.

2. Geltungsbereich und Rechtsverhältnis

Diese AGB gelten für die vertraglichen Beziehungen zwischen der Firma MDsport und dem Teilnehmer und/oder seinem gesetzlichen Vertreter. Die Rechtsbeziehungen zwischen MDsport und dem Teilnehmer und/oder seinem gesetzlichen Vertreter (bei Minderjährigen) sind privatrechtlich.

3. Leistungen 

3.1. Die vertraglich vereinbarten Leistungen werden durch die zum Zeitpunkt der Buchung auf der Webseite www.mdsport-akademie.de sowie in Printprodukten von MDsport veröffentlichte Leistungsbeschreibung in Verbindung mit den Angaben in der schriftlichen Bestätigung der Anmeldung seitens MDsport bestimmt. 

3.2. Änderungen bzw. Abweichungen einzelner Leistungen sind nach Vertragsabschluss zulässig, sofern diese nicht zweckwidrig sind und den Gesamtverlauf nicht beeinträchtigen.

4. Trainings- und Camporte 

Die Fußballtrainings sowie Fußballcamps finden in der Regel auf von Dritten zur Verfügung gestellten öffentlichen oder privaten Sportplätzen bzw. -hallen statt. Die jeweiligen Orte sind Bestandteil der Leistungsbeschreibung von MDsport.

5. Anmeldung, Vertragsabschluss und Zahlung

5.1. Anmeldungen müssen unter Anerkenntnis der AGB von MDsport schriftlich erfolgen. Sie können mittels MDsport-Formular, per E-Mail, per Post oder per Fax erfolgen. Nach Eingang der Anmeldung bei MDsport erhält der Teilnehmer und/oder sein gesetzlicher Vertreter eine Buchungsbestätigung und eine Rechnung. Der Vertrag kommt durch den Zugang der Bestätigung durch MDsport zustande. 

5.2. Die Trainings- bzw. Campplätze werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen vergeben. Sofern die Höchstteilnehmerzahl für ein Fußballtraining oder -camp erreicht ist, wird eine Warteliste erstellt. Mögliche Nachrücker werden umgehend von MDsport über die Möglichkeit einer Teilnahme informiert. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme an einem Fußballtraining oder -camp von MDsport besteht nicht.

5.3. Die Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungslegung fällig. Mit dem Zahlungseingang ist der Teilnahmeplatz gesichert. Bei nicht fristgerechter Zahlung erlischt das Recht auf die Reservierung des Teilnahmeplatzes. 

5.3. Abweichende Vertrags- und Zahlungsmodalitäten sind in Ausnahmefällen, wie Anmeldung wenige Tage vor Beginn des Fußballtrainings oder -camps, nach Vereinbarung zwischen den Vertragsparteien möglich.

6. Versicherungen und Haftung

6.1. Der Teilnehmer und/oder sein gesetzlicher Vertreter bestätigen mit Vertragsabschluss, dass der Teilnehmer über eine gültige Krankenversicherung und Haftpflichtversicherung verfügt. Der Abschluss weiterer Versicherungen liegt im Ermessen des Teilnehmers und/oder seines gesetzlichen Vertreters.

6.2. MDsport hat für die Teilnehmer an seinen Fußballtrainings oder -camps eine Unfallversicherung abgeschlossen. Der Hin- und Rückweg zum Fußballtraining oder -camp ist davon ausgenommen. 

6.3. MDsport haftet ausschließlich für grob fahrlässiges oder vorsätzliches Herbeiführen eines Schadens durch seinen gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Weder haftet MDsport für Dritte, noch für Einbruch, Diebstahl, Vandalismus oder den Verlust von Wertsachen. Schadensersatzansprüche bleiben auf die Höhe der Teilnahmegebühr beschränkt.

7. Gesundheit und ärztliche Versorgung

7.1. Der Teilnehmer und/oder sein gesetzlicher Vertreter bestätigen mit der Anmeldung, dass der Teilnehmer die gesundheitlichen Voraussetzungen für die Kurse erfüllt, d.h. das Trainingsprogramm ohne Einschränkungen absolvieren kann und voll belastbar ist.

7.2. Über etwaige Allergien bzw. Unverträglichkeiten des Teilnehmers sowie über die notwendige Einnahme von Medikamenten ist MDsport vor Beginn der Fußballtrainings oder -camps schriftlich zu informieren.

7.3. Der Teilnehmer und/oder sein gesetzlicher Vertreter bevollmächtigen MDsport für die Dauer der Fußballtrainings oder -camps im Falle von Verletzungen oder Krankheiten alle notwendigen Schritte einzuleiten, um eine angemessene medizinische Betreuung zu veranlassen.

7.4. Sollten MDsport durch eine medizinische Notfallversorgung oder notwendige Transporte Kosten entstehen, sind diese durch den Teilnehmer und/oder seinen gesetzlichen Vertreter zu erstatten.

8. Pflichten des Teilnehmers

8.1. Der Teilnehmer hat den Weisungen und Anordnungen von MDsport sowie seiner Erfüllungsgehilfen Folge zu leisten. 

8.2. MDsport behält sich vor, bei wiederholtem Verstoß gegen die Trainings- bzw. Campregeln oder grobem Fehlverhalten, Teilnehmer vom Fußballtraining oder -camp zeitweilig oder ganz auszuschließen. In diesem Fall ist der Vertretungsberechtigte des Teilnehmers verpflichtet, diesen unverzüglich vom Fußballtraining oder -camp abzuholen. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr.

9. Rücktritt

9.1. Ein Rücktritt vom Vertrag muss durch den Teilnehmer und/oder seinen gesetzlichen Vertreter immer schriftlich erfolgen. Maßgebend für den Zeitpunkt des Rücktritts ist der Eingang der Erklärung bei MDsport. 

9.2. Bis 60 Tage vor Beginn eines Fußballtrainings oder -camps ist ein Rücktritt kostenfrei möglich. Bei einem Rücktritt 59 Tage bis 20 Tage vor Beginn eines Fußballtrainings oder -camps wird eine Bearbeitungsgebühr von 20,00 Euro erhoben. Bei einem Rücktritt 19 Tage bis 7 Tage vor Beginn eines Fußballtrainings oder -camps wird eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebetrages erhoben. Bei einem Rücktritt weniger als 7 Tage vor Beginn eines Fußballtrainings oder -camps wird eine Stornogebühr von 90 % des Teilnahmebetrages erhoben. Wird als Grund eine Erkrankung oder Verletzung angegeben, ist durch den Teilnehmer und/oder seinen gesetzlichen Vertreter ein ärztliches Attest vorzulegen. In diesem Fall beträgt die Stornogebühr 50 % des Teilnahmebetrages. Die für das Fußballtraining oder -camp vertraglich vereinbarte Sportbekleidung wird dem Teilnehmer und/oder seinem gesetzlichen Vertreter von MDsport umgehend zugesandt.

9.3. Wird ein Fußballtraining oder -camp vom Teilnehmer ohne vorherige schriftliche Absage nicht angetreten, besteht kein Anspruch auf Erstattung des Teilnahmebetrages.

9.4. Wird ein Fußballtraining oder -camp vom Teilnehmer abgebrochen, besteht kein Anspruch auf Erstattung des Teilnahmebetrages. 

9.4. Für den Fall erheblicher Änderung der Leistungen für ein Fußballtraining oder -camp wird MDsport den Teilnehmer und/oder seinen gesetzlichen Vertreter unverzüglich nach Bekanntwerden unterrichten. Der Teilnehmer und/oder sein gesetzlicher Vertreter ist in einem derartigen Fall berechtigt, unentgeltlich vom Vertrag zurückzutreten. Der Teilnehmer und/oder sein gesetzlicher Vertreter hat diese Rechte unverzüglich nach der Erklärung von MDsport über die Änderung der Leistung oder Absage eines Fußballtrainings oder -camps diesem gegenüber geltend zu machen. 

9.5. MDsport ist berechtigt Fußballtrainings oder -camps bei höherer Gewalt zu unterbrechen bzw. abzubrechen. Ein Anspruch auf Minderung oder Erstattung der Teilnahmegebühr besteht in diesen Fällen nicht.

10. Rechte am eigenen Bild und persönliche Daten

10.1. Der Teilnehmer und/oder sein gesetzlicher Vertreter erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass MDsport oder von MDsport beauftragte Dritte, Bild- und Tonaufnahmen der Teilnehmer im Rahmen der Fußballtrainings oder -camps erstellen und diese honorarfrei für Werbezwecke und PR-Maßnahmen aller Art, ohne vollständige Namenszuordnung, in Print- und audiovisuellen Medien einsetzen und/oder durch Dritte vervielfältigen, senden, nutzen und speichern lassen. Diese Einwilligung ist zeitlich und räumlich unbeschränkt. 

10.2. Der Teilnehmer und/oder sein gesetzlicher Vertreter erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass MDsport die persönlichen Daten der Teilnehmer und/oder seines gesetzlichen Vertreters zum Zwecke des Versendens von Newslettern sowie weiterer Werbezwecke und PR-Maßnahmen aller Art, auf internen Datenträgern verarbeiten und speichern darf. MDsport verpflichtet sich, die persönlichen Daten nicht an Dritte weiterzugeben. Der Teilnehmer und/oder sein gesetzlicher Vertreter kann sein Einverständnis jederzeit widerrufen.

11. Gerichtsstand

Der Teilnehmer und/oder sein gesetzlicher Vertreter kann MDsport nur an dessen Sitz verklagen. Für Klagen von MDsport gegen den Teilnehmer und/oder seinen gesetzlichen Vertreter ist der Wohnsitz des Teilnehmers und/oder seines gesetzlichen Vertreters maßgebend.

12. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Inhalte dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Inhalte nicht.

Stand 01.07.2017 

MDsport · Inhaber Volkmar Laube
Ebendorfer Straße 5 · D-39179 Barleben
Tel.: +49 (0) 39203 759830 · Fax: +49 (0) 39203 759839 · info@mdsport.de

 


realized by trivent media & design


© 2015-2017 MDsport, Inh. Volkmar Laube