Fußballcamps

der MDsport-Akademie

Die häufigsten Fragen beantworten wir nachfolgend. Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte telefonisch, per E-Mail oder auf dem Postweg.

Wie alt darf ich sein, damit ich an einem Fußballcamp von MDsport teilnehmen darf?

Unsere Fußballcamps richten sich an Mädchen und Jungen, im Alter von 6 bis 14 Jahren, die bereits Fußballer sind oder erst werden möchten. Es gibt auch Camps, die ausschließlich für Mädchen sind.

Muss ich Mitglied in einem Sportverein sein, um am Fußballcamp teilzunehmen?

Die Mitgliedschaft in einem Verein ist für die Teilnahme an unseren Camps nicht Bedingung.

 Wie kann ich mich anmelden? 

Anmeldungen müssen unter Anerkenntnis der AGB von MDsport schriftlich erfolgen. Sie können mittels MDsport-Formular, das unter www.mdsport-akademie.de in der Rubrik Anmeldung zu finden ist, per E-Mail, per Post oder per Fax erfolgen. Bei Minderjährigen muss die Anmeldung durch den gesetzlichen Vertreter (den/die Erziehungsberechtigten) erfolgen.

Was passiert nachdem ich die Anmeldung abgeschickt habe und wie erfolgt die Bezahlung? 

Sie erhalten eine Anmeldebestätigung, die alle wichtigen Informationen zum Feriencamp enthält, und die Rechnung per Post. Mit dem fristgerechten Zahlungseingang ist der Teilnahmeplatz gesichert.

Gibt es Rabattmöglichkeiten/Vergünstigungen?

Der Nachlass für ein Geschwisterkind und jedes weitere beträgt jeweils 10,00 Euro. Alle Preise sind unter www.mdsport-akademie.de in der Rubrik Termine/Preise zu finden.

Wir sind bei der BKK-VBU krankenversichert. Gibt es Bonuszahlungen für die Teilnehmer an den Feriencamps der MDsport-Akademie von der BKK-VBU?

Ja, BKK·VBU und MDsport haben eine Kooperationsvereinbarung mit dem Ziel, die Gesundheit von Kindern von klein auf zu fördern. Für Kinder ihrer Mitglieder, die zwischen 6 und 12 Jahre alt sind, bezuschusst die BKK·VBU die Teilnahme am fünftägigen Fußballferiencamp der MDsport-Akademie mit 129,00 Euro.

Gibt es Bonuszahlungen für die Teilnehmer an den Feriencamps der MDsport-Akademie von anderen Krankenkassen?

Es gibt einige Möglichkeiten. Bitte fragen Sie bei den Kundenberatern Ihrer Krankenkasse nach. 

Unsere Familie verfügt über ein geringes Einkommen. Welche Möglichkeiten der Unterstützung gibt es?

Kinder und Jugendliche mit Bezug von Leistungen nach dem SGB II, SGBXII, Wohngeldgesetz (WOOG), Kindergeldzuschlag (KIZ) und Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG), können Leistungen zur Bildung und Teilhabe (BuT) beantragen. Ihnen kann ein Teil des Preises erstattet werden, wodurch Sie Ihrem Kind den Wunsch auf Teilnahme an einem Training oder Fußballcamp von MDsport erfüllen können. 

Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrer örtlich zuständigen Familienkasse der Agentur für Arbeit, beim Sozialamt Ihrer Kommune oder unter www.familienkasse.de

Darf mein Kind an mehreren Fußballcamps in einem laufenden Jahr teilnehmen?

Sofern Plätze verfügbar sind, können Kinder auch an mehreren Fußballcamps  teilnehmen.

Was muss ich zum Fußballcamp mitbringen?

Folgende Dinge gehören unbedingt in den Rucksack jedes Teilnehmers:

• der Witterung entsprechende Trainingsbekleidung (lang oder kurz)

• Fußballschuhe Nocken

• Fußballschuhe Multinocken oder Hallenbelag (mit heller Sohle)

• Stutzen und Schienbeinschoner

• Sportpullover und Regenjacke

• Trainingsbekleidung zum Wechseln (Hose, T-Shirt, Socken)

• Torwartkleidung und - handschuhe (für Torhüter)

• Basecap und Sonnencreme

• Badetuch und -latschen

• Duschgel und Shampoo

und Medikamente, sofern diese regelmäßig eingenommen werden müssen.

Wertsachen sollten am besten zu Hause bleiben. MDsport haftet nicht für den Verlust von Wertsachen.


realized by trivent media & design


© 2015-2018 MDsport, Inh. Volkmar Laube